Wärmender Gewürztrunk mit roter Beete und Ingwer


Datum: 17. Dezember 2015, Kategorien: Naschkram
Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Zutaten

  • 1 mittelgroße Knolle Rote-Beete
  • 1 Stück Ingwer (2-3cm)
  • 400 - 500ml Orangensaft
  • 150gr Tiefkühlkirschen (aufgetaut mit Saft)
  • 1 Zimtstange
  • je 1/2 TL Anis und Nelkenpulver
  • optional: Honig/Birken-/Kokosblütenzucker

Früher war der Weihnachtsmarkt mit einem schönen heißen Punsch ein Highlight für mich. Darauf habe ich mich ab November gefreut. Inzwischen mag ich diese fertig gemischten Getränke überhaupt nicht mehr. Brrr…für mich schmeckt das wie klebrig-süßer Essig. Meine Leidenschaft für wärmenden Gewürzpunsch habe ich behalten und dieses Jahr eine extra gesunde, extra cremige, extra vollmundige Version kreiert. Mhhh….. das ist fantastisch lecker. Die Idee, rote Beete zu verarbeiten, stammt sowohl von Deliciously Ella als auch von Heavenlynn Healthy (beides sehr empfehlenswerte Blogs!). Ich liebe diesen wunderbar erdigen Geschmack von Rote Beete! Das Gemüse enthält ca. 8gr Zucker/100gr, bringt also schon viel natürliche Süße mit. Dadurch spart ihr euch die Unmengen an Süßungsmitteln, die ein Punsch sonst braucht. Außerdem sorgt die kleine Knolle dafür, dass der Gewürztrunk so richtig schön cremig wird. Anders als bei den anderen beiden Rezepten habe ich die Knolle nämlich nicht entsaftet, sondern ganz verarbeitet. Die Pflanzenfasern bleiben so erhalten, bringen ordentlich Ballaststoffe mit und machen zusätzlich satt. Zwar punktet die rote Beete auch mit einer Fülle an Nährstoffen, allerdings sind viele von diesen hitzeempfindlich. Deshalb empfiehlt es sich, dieses Gemüse öfters roh zu verzehren. Für den Gewürztrunk wird es natürlich gekocht, aber selbst das ist sicher dennoch gesünder als ein gekaufter Glühwein! Ingwer kurbelt den Stoffwechsel an, ist gut für den Magen und wärmt schön von innen. Für mich braucht es dann auch keinen Alkohol mehr (mag ich nicht so gerne).

IMG_20151214_110320 (4)

Ihr könnt den Gewürztrunk entweder direkt verzehren oder in Flaschen abgefüllt für 3-4 Tage im Kühlschrank lagern und bei Bedarf wieder erwärmen. Wenn er vollständig abkühlt ist, verliert er etwas an Flüssigkeit. Beim zweiten Erhitzen empfehle ich deshalb, noch etwas Wasser hinzuzufügen.

Zubereitung (ca. 600ml)

  1. Rote Beete zusammen mit den Kirschen, den Gewürzen und ca. 100ml Wasser weich kochen lassen. Dann die Zimtstange entfernen und den Rest möglichst fein pürieren.
  2. Oragnegsaft zugießen und mit der Zimtstange noch einmal aufkochen. Mindestens 10min ziehen lassen. Dann die Zimtstange entfernen und reuelose genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.